Hand halten

Bild: Werner Krüper

DASEIN Sommerfest 2020

Nachricht Wunstorf, 17. August 2020

Sommerfest des Hospizdiensts DASEIN zum 20-jährigen Bestehen

Der ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst DASEIN im ev.-luth. Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf hat im Rahmen der Feierlichkeiten zu seinem 20-jährigen Bestehen seine ehrenamtlichen MitarbeiterInnen zu einem Sommerfest am 17.8.2020 geladen. Den Koordinatorinnen Sabine Behm und Heike Hendel war es ein besonderes Anliegen, das große ehrenamtliche Engagement mit dem Sommerfest wertzuschätzen. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 96 Personen hospizlich begleitet. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter erbrachten mehr als 14729 Stunden für die Begleitungen.

Coronabedingt mussten alle bisher geplanten Veranstaltungen abgesagt werden. Um so größer war die Freude bei allen ehrenamtlichen HospizlerInnen, als die Einladung zu diesem Fest ins Haus flatterte. Die Feier konnte im Gasthaus Bartling in Wulfelade stattfinden, dessen Gastgeber Michele D'Onofrio sich auch als ehrenamtlicher Mitarbeiter bei DASEIN engagiert.

Wir, 41 Ehrenamtliche und die Koordinatorinnen verabschiedeten die langjährige ehrenamtliche und Mitbegründerin Brigitte Schustereit.  

Christiane Schröder, ebenfalls ein Gründüngsmitglied, gab einen besinnlichen Rückblick mit dem Fazit, „dafür hat sich die 20-jährige Arbeit für den Hospizdienst echt gelohnt“.

Außerdem wurden 11 „Neue“ aus dem abgeschlossenen Vorbereitungskurs 'Sterbende begleiten lernen“ begeistert begrüßt und als ehrenamtliche Mitarbeiter aufgenommen.

Wir - natürlich mit Mund- und Nasenschutz - genossen ein abwechslungsreiches und köstliches Buffet.

Die 3 Stunden vergingen wie im Flug und wir freuten uns, endlich mal wieder einander sehen und sprechen zu können.

 

Ermöglicht wurde dies durch Spenden der Stiftungen „Michaelis“, „Lichter des Nordens“, "Zukunft mit Kirche" und der Stadtsparkasse Wunstorf.

Den Spendern sei herzlich gedankt, dass sie dieses schöne Beisammensein ermöglicht haben.